IMDG-Code, Amdt. 38-16 korrigiert

Die Änderungen sind z.T. redaktioneller Natur, betreffen z.B. aber auch Trenn- und Stauvorschriften.

(mih) Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat ein Korrigendum zur amtlichen deutschen Übersetzung des IMDG-Codes in der Fassung des Amendments 38-16 (VkBl. 2016 S. 718 mit Beilage B 8185) bekannt gegeben. Die Korrekturen vom 21. Februar 2018 (VkBl. 2018 S. 210) sind z.T. redaktioneller Natur, betreffen z.B. aber auch Trenn- und Stauvorschriften, u.a. für metallorganische Stoffe.

Die Änderungen basieren zum größten Teil auf Corrigenda zum englischen IMDG Code von Dezember 2017; ein Teil dieser Korrekturen war in der deutschen Übersetzung allerdings bereits berücksichtigt.

Das Amdt. 38-16 des IMDG-Codes, das im Buch IMDG-Code 2017 enthalten ist, ist seit Anfang dieses Jahres verpflichtend anzuwenden.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de