USA bereiten sich auf "Independence Day" vor

Verkehrsministerium gibt Sicherheits-Tipps für Feuerwerkstransporte.

(fu) Vom 28. Juni bis 8. Juli werden in den USA Fahrzeuge mit Feuerwerkstransporten verschärft kontrolliert. Das hat die Federal Motor Carrier Safety Administration (FMCSA), eine Abteilung des US-amerikanischen Verkehrsministeriums DOT, jetzt erklärt. Die Kontrolleure der FMCSA werden gezielt bei Fahrzeugen mit Klasse 1-Explosivstoffen prüfen, ob Fahrer, Fahrzeug und gefährliche Materialien vorschriftenkonform unterwegs sind. Man werden Versandpapiere, Fahrzeug- und Verpackungskennzeichnung, Verpackung und Ladungssicherung genau inspizieren.

 

Darüber hinaus haben die DOT-Abteilungen Pipeline und Hazardous Materials Safety Administration (PHMSA) und Federal Aviation Administration (FAA) Sicherheitsinformationen zum Umgang und Transport von Feuerwerk für Verbraucher und gewerbliche Betreiber herausgegeben.

 

Wegen erheblicher Gefahren für Flugzeuge in der Luft und am Boden, erinnert die FAA alle Reisenden, dass Feuerwerkskörper jeglicher Art, einschließlich Wunderkerzen, an Bord von Flugzeugen verboten sind. Dies gilt für Handgepäck und auch das aufgegebene Gepäck.

 

Der Unabhängigkeitstag erinnert an die Ratifizierung der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten durch den Kontinentalkongress am 4. Juli 1776. Während zur Feier des ersten Jahrestages noch 13 Salutschüsse ausreichten, gehört heute das Feuerwerk wie die Picknicks und patriotische Paraden zum festen Bestandteil des Nationalfeiertages.

 

 

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de