Hilfe bei Problemen mit Lieferketten

Eine Kontaktstelle Lieferketten der Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation will Unternehmen helfen, gestörte Lieferketten wiederherzustellen

(ur) Die Bundesregierung und die Länder haben am 15. April 2020 beschlossen, dass die Wirtschaftsministerien des Bundes und der Länder Kontaktstellen einrichten, die betroffenen Unternehmen dabei helfen sollen, gestörte internationale Lieferketten wiederherzustellen. Die Hamburger Wirtschaftsbehörde hat dazu eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet. Das Referat Außenwirtschaft der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) verfügt über ein enges Netz an Ansprechpartnern in der ganzen Welt. Darüber sollen sich Probleme in Lieferländern schneller identifizieren lassen und Lösungen entwickelt werden.

Kontaktstelle Lieferkette
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Yannick Eckermann
Telefon: 040 42841 2233
Lieferkette@bwvi.hamburg.de

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de