Auszeichnung für Peter Kröger

Der Gefahrgutbeauftragte der Shell Deutschland Oil, Peter Kröger, hat den Deutschen Gefahrgut-Preis erhalten. Sein Verdienst: Mehr Sicherheit bei der Beförderung von Mineralölen.

Der Deutsche Gefahrgut-Preis ist in diesem Jahr an Peter Kröger gegangen, den Gefahrgutbeauftragten der Shell Deutschland Oil. Der 59-Jährige erhielt die Auszeichnung am 15. Februar 2009 in Hamburg für seine Verdienste um den Sicherheitsgewinn bei der Beförderung von Mineralölen. Übergeben wurde der diesjährige Preis von Wolfgang Hahn, Leiter der Grundsatzabteilung im Bundesverkehrsministerium. "Peter Kröger hat auf dem Gebiet des sicheren Transports gefährlicher Güter Außergewöhnliches geleistet", sagte Hahn in seiner Ansprache.

 

Der Sprecher der unabhängigen Jury, Prof. Dr. Anton Erhard von der Bundesanstalt für
Materialforschung und -prüfung (BAM), begründete die Wahl: Kröger habe in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern schon in den 80er Jahren die Shell-Benzinfahrzeuge auf zylinderförmige Tanks umgerüstet. Neben der veränderten Tankform führte er an Shell-Fahrzeugen auch doppelte Endböden, überrollsichere Domdeckel und einen abgesenkten Gewichtsschwerpunkt ein.

 

Kröger ist seit fast drei Jahrzehnten für das Unternehmen Shell Deutschland Oil als Gefahrgutbeauftragter für alle Verkehrsträger tätig. Als Gefahrgut-Koordinator für Deutschland, Österreich und die Schweiz wacht er über jährlich eine Million Mineralöltransporte
per Tankfahrzeug, Bahnkesselwagen und Binnentankschiff. Außerdem ist er zuständig für die Ausbildung und Schulung der zirka 300 für Gefahrguttransporte verantwortlichen Personen bei Shell und den Vertragsspediteuren des Konzerns. Die feierliche Verleihung wird jährlich vom Hamburger Storck Verlag ausgerichtet.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de