Leitlinien zur Beförderung von Gefahrgut im Seeverkehr

“Book it right and pack it tight” neu aufgelegt

Der UK P&I Club und der TT Club als Versicherer haben ihre englischsprachigen Leitlinien "Book it right and pack it tight" überarbeitet und an den seit Januar 2020 gültigen IMDG-Code, Amendment (Amdt.) 38-16 angepasst. Die kostenlose 105 Seiten umfassende Publikation richtet sich an alle Akteure in der Lieferkette, die praktische Pflichten und Verantwortlichkeiten nach dem IMDG-Code zu erfüllen und zu gewährleisten haben. Dabei folgt der Aufbau der Leitlinien dem Ablauf einer Gefahrgutsendung: von der Klassifizierung über das Buchen und Verpacken bis zum Verladen an Bord des Schiffes.

Für die Herausgeber sind fehlerhafte Deklaration, Verpackung, Handhabung und Stauung von gefährlichen Gütern aller Art eine der Hauptursachen für viele Containerschiffsbrände und ein Grund, diese aktualisierten Leitlinien erneut zu veröffentlichen.

"Wie so oft sind Brände und Explosionen nur die 'Spitze des Eisbergs' von Problemen, die in der gesamten Lieferkette auftreten", bemerkt Peregrine Storrs-Fox, Direktor für Risikomanagement des TT-Clubs.  "Es gibt viel zu viele Fehler bei der Klassifizierung und Deklaration der zu transportierenden Waren. Diese werden oft durch schlechte Entscheidungen und Praktiken in Bezug auf Verpackung, Konfektionierung, Trennung und Sicherung verstärkt. Solche Fehler gefährden die Sicherheit in vielerlei Hinsicht erheblich, am kritischsten jedoch, wenn die Güter zu Recht als gefährlich im regulierten Sinne und hier in Übereinstimmung mit dem IMDG-Code beschrieben werden sollten.“

Die Leitlinien sollen alle, die an der Lieferkette im Seeverkehr beteiligt sind, unterstützen, um sicherzustellen, dass eine Sendung am Bestimmungsort ankommt, ohne das Leben und die Gesundheit von Menschen zu gefährden, Eigentum zu beschädigen oder die Umwelt zu schädigen.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de