Corrigendum zum IMDG-Code

Nun hat auch in der englischen Originalausgabe des IMDG-Codes in der aktualisierten Fassung des Amendments 34-08 der Fisch seine Flosse eingebüßt: Dies legt ein Corrigendum der IMO fest.

(ak) Das Corrigendum des IMDG-Codes ist datiert vom 1. Dezember 2009 und enthält zum überwiegenden Teil redaktionelle Änderungen. Inhaltlich wurden insbesondere die Staukategorien einiger Gefahrgüter korrigiert.

 

Neu ist allerdings auch das überarbeitete "Fisch und Baum"-Label, auf das sich das UN-Subcommittee of Experts nach langer Diskussion geeinigt hatte: Es unterscheidet sich von der zuvor verwendeten Abbildung durch eine höher angesetzte, dünnere und nicht über den Fisch hinaus verlängerte Horizontlinie, den dickeren Baum, die schlankere Gestalt des Fisches sowie das Fehlen der zuvor angedeuteten Rückenflosse.

 

In der amtlichen deutschen Übersetzung des IMDG-Codes sowie der darauf basierenden Ausgabe des Storck Verlags Hamburg wurde bereits das korrigierte Label verwendet.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de