Corrigendum 2 zu ICAO-TI

Zu der Ausgabe 2007-2008 der UN-ICAO Gefahrgutvorschriften für den Luftverkehr (ICAO Technical Instructions) ist am 13. Juni 2008 ein zweites Addendum/Korrigendum in englischer Sprache veröffentlicht worden. Es geht dabei um die Klassifizierung und Verpackung von Mischungen und Lösungen von zwei oder mehr gefährlichen Gütern sowie um Gaszylinder in Verpackungsvorschrift 200.

 

Dieser Nachtrag war notwendig geworden, nachdem Anfang des Jahres ein Aluminium-Gaszylinder nach der Beförderung in einem Flugzeug von Großbritannien nach Dubai in einem Lagerhaus explodiert war. Versender wurden gewarnt, keine Behälter aus Aluminium oder Aluminium-Legierung für Stoffe zu verwenden, die Ethylchlorid als Bestandteil enthalten, z.B. als UN3161, Liquefied gas, flammable, n.o.s.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de