Beschränkung für Klasse 9

Die amerikanische Fluglinie US Airways will verschiedene Klasse 9-Güter nicht mehr befördern.

(ak) Laut einer Bekanntmachung ihrer neuen Gefahrgutregelungen führt die US-amerikanische Fluggesellschaft US Airways weitreichende Beschränkungen für Gefahrgüter der Klasse 9 ein. Nicht erlaubt sind demnach:

 

  • UN 3082 Umweltgefährdende Stoffe, flüssig
  • UN 3077 Umweltgefährdende Stoffe, fest
  • UN 2807 Magnetisierte Stoffe und Gegenstände
  • UN 2211 Schäumbare Polymerkügelchen, ausdehnbar, entzündbare Dämpfe abgebend
  • UN 3480 Lithium-Ionen-Batterien (einschließlich Lithium-Polymer-Batterien)
  • UN 3481 Lithium-Ionen-Batterien in Ausrüstung oder mit Ausrüstung verpackt
    (einschließlich Lithium-Polymer-Batterien)
  • UN 3090 Lithium-Metall-Batterien (einschließlich Batterien aus Lithiumlegierung)
  • UN 3091 Lithium-Metall-Batterien in Ausrüstung oder mit Ausrüstung verpackt (einschließlich Batterien aus Lithiumlegierung)

 

Die Änderungen im Einzelnen stellt die Fluglinie in einem Schreiben an ihre Kunden vor. Sie treten am 28. März 2011 in Kraft.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de