Änderungsverordnung in Vorbereitung

Mit der Verordnung sollen u.a. die GGVSEB und die GGAV aktualisiert werden.

(mih) Derzeit wird die Siebente Verordnung zur Änderung gefahrgutrechtlicher Verordnungen vorbereitet. Damit soll u.a. die Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) aktualisiert werden, um ADR/RID/ADN 2015 in nationales Recht zu übernehmen. Zudem ist vorgesehen, alle in der Gefahrgut-Ausnahmeverordnung (GGAV) bis zum 30. Juni 2015 befristeten Ausnahmen um sechs Jahre zu verlängern. Zusätzlich sollen die Ausnahmen 8, 9, 20, 24, 31, 32 und 33 an die aktuelle Rechtslage angepasst werden.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de