Neue wasserrechtliche Einstufungen (Update)

Das UBA hat einen Nachtrag zur Liste der am 1. August 2017 bereits eingestuften Stoffe, Stoffgruppen und Gemische sowie elf weitere Allgemeinverfügungen zur Einstufung von Stoffen bzw. Stoffgruppen hinsichtlich der Wassergefährdung gemäß AwSV bekannt gemacht.

(mih) Das Umweltbundesamt (UBA) hat mit Datum vom 25. Februar 2019 einen Nachtrag zur Liste (BAnz AT 10.08.2017 B5) der am 1. August 2017 bereits eingestuften Stoffe, Stoffgruppen und Gemische gemäß § 66 Satz 1 Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) im Bundesanzeiger (BAnz) bekannt gemacht (BAnz AT 20.03.2019 B6). Sie umfasst 31 Einträge.

Zudem hat das UBA elf weitere Allgemeinverfügungen zur Einstufung von Stoffen bzw. Stoffgruppen hinsichtlich der Wassergefährdung gemäß § 6 Abs. 4 Satz 1 AwSV mit Datum vom 18. bzw. 25. Februar 2019 bekannt gemacht (BAnz AT 18.03.2019 B10, BAnz AT 20.03.2019 B5 sowie BAnz AT 27.03.2019 B5 bis B13).

  • Butanedioic acid, 2,3-bis(benzoyloxy)-, (2R,3R)-, compd. with (2S,3aS,6aS)-phenylmethyl octahydrocyclopenta[b]pyrrole-2-carboxylate (1:1); Kenn-Nr. 9491, Wassergefährdungsklasse (WGK) 1
  • Ethylacrylat; Kenn-Nr. 208, WGK 2 (die bisherige Einstufung unter der Kenn-Nr. 208 in die WGK 1 vom 1. August 2017 (BAnz AT 10.08.2017 B5) wird zurückgenommen)
  • 1-[4-[[2-(isopropoxy)ethoxy]methyl]phenoxy]-2,3-epoxypropane; Kenn-Nr. 9495, WGK 1
  • Maleinsäuredi-n-butylester; Kenn-Nr. 1189, WGK 2 (die bisherige Einstufung unter der Kenn-Nr. 1189 in die WGK 1 vom 1. August 2017 (BAnz AT 10.08.2017 B5) wird zurückgenommen)
  • (1R,2S,5R)-menthyl-(2R,5R)-5-hydroxy-1,3-oxathiolan-2-carboxylat; Kenn-Nr. 9472, WGK 1
  • 1,3,4-Octadecanetriol, 2-amino-, (2S, 3S, 4R)-; Kenn-Nr. 7199, WGK 2 (die bisherige Einstufung unter der Kenn-Nr. 7199 in die WGK 1 vom 1. August 2017 (BAnz AT 10.08.2017 B5) wird zurückgenommen)
  • Phenylessigsäure, 4-[1-hydroxy-4-[4-(hydroxydiphenylmethyl)-1-piperidinyl]butyl]-alpha, alphadimethyl-, Hydrochlorid (1:1) und Hydrate; Kenn-Nr. 9527, WGK 1
  • Poly(oxyethylene(dimethyliminio)-ethylene(dimethyliminioethylene))-dichloride; Kenn-Nr. 2226, WGK 3 (die bisherige Einstufung unter der Kenn-Nr. 2226 in die WGK 2 vom 1. August 2017 (BAnz AT 10.08.2017 B5) wird zurückgenommen)
  • Pregna-1,4-diene-3,20-dione, 17-[(ethoxycarbonyl)oxy]-11,21-dihydroxy-, (11P)-; Kenn-Nr. 9492, WGK 1
  • Silicium; Kenn-Nr. 8653, nicht wassergefährdend (nwg)
  • Tris[[1,1'-biphenyl]-2-oxy]phosphin; Kenn-Nr. 9487, WGK 2.

Die Allgemeinverfügungen werden am 2., 4. bzw. 11. April 2019 wirksam. Die Einstufungsentscheidungen sind zusätzlich über die Rigoletto-Website des UBA recherchierbar.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de