Arbeitsschutz: neue Online-Enzyklopädie

Die Plattform soll eine zuverlässige Quelle und die zentrale Anlaufstelle sein, wenn es um Informationen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit geht.

(mih) Seit heute ist eine neue Plattform für alle, die mit Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit befasst sind, verfügbar: OSHwiki soll die erste Plattform im Internet sein, deren Benutzer in jeder beliebigen Sprache Informationen zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit erstellen, gemeinsam erarbeiten und austauschen können.

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) schaltete OSHwiki heute auf dem XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014 in Frankfurt am Main online. Auf diese Weise soll sich eine Gemeinschaft vernetzen, die Regierungen sowie Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen dabei unterstützt, sichere und gesunde Arbeitsplätze zu schaffen. Dr. Christa Sedlatschek, Direktorin der EU-OSHA, fordert alle Fachleute für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit auf, daran mitzuwirken und das Wissen, das bereits auf der Plattform verfügbar ist, zu ergänzen.

OSHwiki soll eine zuverlässige Quelle und die zentrale Anlaufstelle sein, wenn es um Informationen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit geht. Akkreditierte Autoren können Inhalte schnell und einfach erstellen und überarbeiten. Daran beteiligen sich zahlreiche nationale Organisationen und führende Forschungsinstitute. Es sind bereits nahezu 300 Beiträge von einschlägigen Experten vorhanden: zu Themen wie Management und Organisation von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, gefährliche Stoffe, Ergonomie, psychosoziale Risiken und gefährdete Gruppen.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de