ECHA startet öffentliche Konsultationen

Kommentare zur harmonisierten Einstufung sind erwünscht.

(fu) Die Europäische Chemikalienagentur ECHA wird ab 13. Dezember 2012 alle Stellungnahmen veröffentlichen, die sie zur harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung erhält. Damit will die Agentur den Konsultationsprozess transparenter und effizienter gestalten. Alle Beteiligten können sich innerhalb einer 45-tägigen öffentlichen Konsultation zu den Vorschlägen äußern.

Darüber hinaus hat die ECHA auf ihrer Website die Kommentare publiziert, die während der bis zum 7. Dezember abgeschlossenen Konsultationen eingingen. Diskutiert wurden die Einstufungen von Carvon und seiner Stereoisomere, Dimethenamid-P, Blei und Metaldehyd. Dies ist das erste Mal, dass die Agentur die Kommentare veröffentlicht, bevor der Ausschuss für Risikobewertung dazu Stellung genommen hat.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de