Multilaterale ADR-Abkommen

Eine weitere neue Vereinbarung für die Straße: Diesmal geht es um Prototypen für große Lithiumbatteriesysteme.

(ak) Für den Straßenverkehr hat sich folgende Änderung ergeben:

 

M228 – Beförderung von Prototypen für große Lithiumbatteriesysteme – vorgeschlagen von Frankreich und nun gezeichnet von Deutschland (VkBl. 4/2011). Unter Abweichung von Sondervorschrift 310 in Kapitel 3.3 des ADR dürfen Prototypen von großen Lithiumbatteriesystemen von über 100 kg Bruttomasse vor Beginn der Produktion, die nicht nach Unterabschnitt 38.3 des Handbuchs über Prüfungen und Kriterien getestet wurden, unter bestimmten Voraussetzungen in starken, nicht nach Kapitel 6.1 geprüften Verpackungen befördert werden. Die Vereinbarung gilt bis zum 26. Dezember 2015.

 

Laut dem an die ADR-Vertragsparteien adressierten Begleitbrief soll die M228 die am 31. Dezember 2009 abgelaufene M200 ersetzen. Jüngste Entwicklungen in der Forschung über Lithiumbatterien hätten dies erforderlich gemacht. Man habe die Vereinbarung nach entsprechenden Bemerkungen kompetenter Stellen sowie den Diskussionen auf der letzten Sitzung des UN-Subcommittees of Experts angepasst.

 

Multilaterale Vereinbarungen sind anwendbar im Verkehr innerhalb und zwischen den Unterzeichnerstaaten, sofern sie eine gemeinsame Grenze haben.


Vereinbarungstexte sind im Original online abrufbar bei UN-ECE. Die veröffentlichten deutschen Fassungen der von Deutschland gezeichneten Vereinbarungen können beim BMVBS heruntergeladen werden.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de