Änderungen ADR/RID 2009

Wer den schnellen Überblick für die Verwendung, Prüfung und Zulassung von Verpackungen sucht, wird bei der BAM fündig: 51 Seiten fassen die relevanten Gefahrgutvorschriften zusammen.

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) hat die "Änderungen der Gefahrgutvorschriften 2009 bei der Verwendung, Prüfung und Zulassung von Verpackungen (außer radioaktive Stoffe und Druckgefäße)" auf insgesamt 51 Seiten zusammengestellt.

 

Basis sind dabei die Vorschriften für die Verkehrsträger Straße und Schiene; darüber hinaus fanden auch neue harmonisierte Vorschriften über generelle Freistellungen, begrenzte und freigestellte Mengen im multimodalen Transport Eingang. Der IMDG-Code blieb außen vor, da die BAM für das genannte Thema keine relevanten abweichenden Änderungen vom ADR feststellen konnte.

 

Neuerungen werden in roter Farbe hervorgehoben.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de