ADR-Beitritt

Als 45. Staat ist Andorra am 9. März 2009 dem ADR-Abkommen beigetreten.

Einen Monat später, am 9. April 2009, wird das "Europäische Übereinkommen über die Internationale Beförderung gefährlicher Güter im Straßenverkehr" für den nur 468 km2 großen Pyrenäenstaat in Kraft treten. Andorra ist übrigens das einzige Land der Welt, bei dem zwei ausländische Amtsträger die Funktion des Staatsoberhauptes wahrnehmen: der Bischof von Urgell, Joan Enric Vives i Sicília, und Nicolas Sarkozy, der französische Staatspräsident.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de