Prüfplakette für Schlauchleitungen

Um die Fristen für die nächsten Prüfungen schnell und leicht zu erkennen, hat die Fachgruppe SAT des VTH 2009 eine farbliche Kennzeichnung eingeführt, die gleichzeitig auch qualifizierte Fachbetriebe ausweist.

(mih) Schlauchleitungen gelten im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) als Arbeitsmittel und sind regelmäßig wiederkehrend zu prüfen. Um die Fristen für die nächsten Prüfungen schnell und leicht zu erkennen, hat die Fachgruppe „Schlauch- und Armaturentechnik“ (SAT) des VTH Verband Technischer Handel 2009 eine farbliche Kennzeichnung in den Markt eingeführt, die gleichzeitig auch qualifizierte Fachbetriebe für die Schlauch- und Armaturentechnik ausweist. Von den VTH-einheitlichen Prüfplaketten für sichere Schlauchleitungen habe der Markt inzwischen mehr als 350.000 Stück aufgenommen. Zudem seien von den 2015 neu eingeführten sechseckigen Aufklebern für die Erstprüfung im Rahmen der Schlauchleitungskonfektionierung bereits 45.000 Stück geordert worden.

Das Prüfsiegel funktioniert wie eine Plakette für die Hauptuntersuchung am Auto. Betreiber einer Schlauchleitung mit SAT-Prüfplakette würden die Gewissheit erhalten, sichere Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen. Durch die spezifische Farbkennung und die Zeitangaben könnten Mitarbeiter sofort erkennen, wann eine Schlauchleitung nach BetrSichV auf Grundlage ihrer Gefährdungsbeurteilung wiederkehrend zu prüfen sei.

Die SAT-Prüfplakette dürfen laut VTH nur diejenigen technischen Händler vergeben, die ihre Abnahmeprüfzeugnisse entsprechend der Norm DIN EN 10204:2005-01 für die Prüfung von Schlauchleitungen nach der Herstellung sowie ihre Prüfbescheinigungen entsprechend der Technischen Regel für Betriebssicherheit (TRBS) 1201 für die wiederkehrende Prüfung von Schlauchleitungen beim VTH registriert haben.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de