Themen

RSS-Feed abonnieren
29.02.2016
|
Landverkehr - ADR, RID und ADN
|
Meldungen
Hierzulande sind nun drei weitere Multilaterale Vereinbarungen anwendbar, welche die Verwendung von LNG, CNG und LPG als Treibstoff für Fahrzeuge sowie die Beförderung von Lithiumbatterien betreffen.
Weiterlesen
29.02.2016
|
Landverkehr - ADR, RID und ADN
|
Meldungen
Damit können Erleichterungen bei Beförderungen umweltgefährdender Stoffe und durch Tunnel nun auch dort in Anspruch genommen werden.
Weiterlesen
29.02.2016
|
Seeverkehr - IMDG-Code
|
Meldungen
Die Änderungen des Amdt. 37-14 basieren zum größten Teil auf Errata and Corrigenda zur englischen Fassung der Gefahrgutvorschriften für den Seeverkehr.
Weiterlesen
25.02.2016
|
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte
|
Meldungen
Die konsolidierte Fassung der Gefahrgut-Ausnahmeverordnung mit 14 Ausnahmen für innerstaatliche Beförderungen gilt seit 16. Februar 2016.
Weiterlesen
25.02.2016
|
Seeverkehr - IMDG-Code
|
Meldungen
Der Schiffssicherheitsausschuss der IMO hat den Internationalen Code für den Bau und die Ausrüstung von Schiffen zur Beförderung verflüssigter Gase als Massengut modifiziert.
Weiterlesen
23.02.2016
|
Luftverkehr - ICAO-TI, IATA-DGR
|
Meldungen
Der ICAO-Council verbietet es, Frachtsendungen mit Lithium-Ionen-Batterien in Passagierflugzeugen zu befördern. Das Verbot wird ab 1. April 2016 gelten.
Weiterlesen
19.02.2016
|
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte
|
Meldungen
Der DIHK hat den Fragenfundus für die Prüfung der Gefahrgutbeauftragten nochmals überarbeitet und die neue Gefahrgutverordnung See berücksichtigt.
Weiterlesen
19.02.2016
|
Landverkehr - ADR, RID und ADN
|
Meldungen
In Deutschland und Frankreich ist es ab sofort möglich, Erleichterungen bei der Beförderung von Prototypen großer Lithium-Ionen-Batterie-Baugruppen der UN 3480 zu nutzen.
Weiterlesen
18.02.2016
|
Landverkehr - ADR, RID und ADN
|
Meldungen
Das BMVI hat die Informationen zur „Beschränkung der Nutzung von Straßentunneln gemäß ADR“ aktualisiert.
Weiterlesen
18.02.2016
|
Seeverkehr - IMDG-Code
|
Fachbeiträge
Sicherheit – Ein Stellenabbau in der schleswig-holsteinischen Wasserschutzpolizei, der auch die großen Fährhäfen Lübeck und Puttgarden trifft, lässt Lücken in der Gefahrgutüberwachung befürchten.
Weiterlesen
1 2 3
Archiv
  2019
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de