Themen

RSS-Feed abonnieren
21.12.2018
Ab 1. Januar 2019 dürfen sieben zeitweilige Abweichungen gemäß Abschn. 1.5.1 ADR nicht mehr angewendet werden.
Weiterlesen...
20.12.2018
Mit dem bevorstehenden Jahreswechsel wird die zeitweilige Abweichung gemäß Abschn. 1.5.1 RID ungültig.
Weiterlesen...
19.12.2018
Ab 1. Januar kommenden Jahres sind vier zeitweilige Abweichungen gemäß Abschn. 1.5.1 ADN nicht mehr anwendbar.
Weiterlesen...
18.12.2018
Zudem werden die Abweichungen von einzelnen Vorschriften des RID für Gefahrgutbeförderungen per Bahn oder Seilbahn im nationalen Verkehr aktualisiert.
Weiterlesen...
18.12.2018
Die Aktualisierungen betreffen vier Phthalate und Aerosolpackungen. Zudem wurde ein weiterer Stoff für die Kandidatenliste der SVHC identifiziert.
Weiterlesen...
17.12.2018
Zulassungsverfahren und die Anerkennung von Prüfstellen für Gefahrguttanks sind noch nicht europaweit harmonisiert. Eine Arbeitsgruppe unter Vorsitz Großbritanniens bereitet Änderungen für das RID/ADR ...
Weiterlesen...
17.12.2018
Die IATA hat einen „Implementation Guide“ zur digitalen Variante der „Shippers‘ Declaration“ (e-DGD) veröffentlicht.
Weiterlesen...
14.12.2018
Bereits ab 1. Januar 2019 sind Gefahrgutbeförderungen mit Seeschiffen nach den aktualisierten Regelungen erlaubt, um multimodale Transporte zu vereinfachen.
Weiterlesen...
14.12.2018
Das UBA hat erneut zehn Allgemeinverfügungen zur Einstufung von Stoffen hinsichtlich der Wassergefährdung gemäß AwSV bekannt gemacht.
Weiterlesen...
13.12.2018
Mit der „Elften Verordnung zur Änderung gefahrgutrechtlicher Verordnungen“ sollen ADR/RID/ADN 2019 in innerstaatliches Recht übernommen werden. Zudem sind weitere Änderungen der GGVSEB, GGAV, GbV ...
Weiterlesen...
1 2
Archiv
  2019
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Themen | Gefahrgut-Foren | Veranstaltungen | Int. Gefahrgut-Tage Hamburg | Deutscher Gefahrgut-Preis | Shop

Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefaehrliche-ladung.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de